ChemicalBook
Chinese english Germany Japanese Korea

1-Chlor-2-nitrobenzol Produkt Beschreibung

2-Nitrochlorobenzene Struktur
88-73-3
CAS-Nr.
88-73-3
Bezeichnung:
1-Chlor-2-nitrobenzol
Englisch Name:
2-Nitrochlorobenzene
Synonyma:
ONCB;2-cnb;lenvaint-F;oronitrobenzene;2-Chlornitrobenzol;o-Chloronitrobenzen;2-NITROCHLOROBENZENE;2-CHLORONITROBENZENE;O-CHLORONITROBENZENE;O-NITROCHLOROBENZENE
CBNumber:
CB3767980
Summenformel:
C6H4ClNO2
Molgewicht:
157.55
MOL-Datei:
88-73-3.mol

1-Chlor-2-nitrobenzol Eigenschaften

Schmelzpunkt:
31-33 °C (lit.)
Siedepunkt:
246 °C (lit.)
Dichte
1.348 g/mL at 25 °C (lit.)
Dampfdichte
5.4 (vs air)
Dampfdruck
0.04 mm Hg ( 25 °C)
Brechungsindex
1.5520 (estimate)
Flammpunkt:
>230 °F
storage temp. 
Store below +30°C.
Löslichkeit
alcohol: soluble
Aggregatzustand
Fused Crystalline Mass
Farbe
Yellow
PH
6 (0.4g/l, H2O, 20℃)
Explosionsgrenze
1.15-13.1%(V)
Wasserlöslichkeit
0.43 g/L (20 ºC)
Merck 
14,2151
BRN 
509273
Stabilität:
Stable. Combustible. Incompatible with strong oxidizing agents, reducing agents, strong bases, alkali metals.
InChIKey
BFCFYVKQTRLZHA-UHFFFAOYSA-N
CAS Datenbank
88-73-3(CAS DataBase Reference)
NIST chemische Informationen
Benzene, 1-chloro-2-nitro-(88-73-3)
IARC
2B (Vol. 65, 123) 2020
EPA chemische Informationen
o-Chloronitrobenzene (88-73-3)
Sicherheit
  • Risiko- und Sicherheitserklärung
  • Gefahreninformationscode (GHS)
Kennzeichnung gefährlicher T
R-Sätze: 22-24-52-53-52/53
S-Sätze: 36/37/39-45-60-38-28A
RIDADR  UN 1578 6.1/PG 2
WGK Germany  2
RTECS-Nr. CZ0875000
Selbstentzündungstemperatur 500 °F
Hazard Note  Toxic
TSCA  Yes
HazardClass  6.1
PackingGroup  II
HS Code  29049085
Giftige Stoffe Daten 88-73-3(Hazardous Substances Data)
Bildanzeige (GHS)
Alarmwort Achtung
Gefahrenhinweise
Code Gefahrenhinweise Gefahrenklasse Abteilung Alarmwort Symbol P-Code
H301 Giftig bei Verschlucken. Akute Toxizität oral Kategorie 3 Achtung P264, P270, P301+P310, P321, P330,P405, P501
H311 Giftig bei Hautkontakt. Akute Toxizität dermal Kategorie 3 Achtung P280, P302+P352, P312, P322, P361,P363, P405, P501
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Sensibilisierung der Haut Kategorie 1A Warnung P261, P272, P280, P302+P352,P333+P313, P321, P363, P501
H320 Causes eye irritation Serious eye damage/eye irritation Category 2B Warnung P264, P305+P351+P338,P337+P313
H332 Gesundheitsschädlich bei Einatmen. Akute Toxizität inhalativ Kategorie 4 Warnung P261, P271, P304+P340, P312
H341 Kann vermutlich genetische Defekte verursachen. Keimzellmutagenität Kategorie 2 Warnung P201,P202, P281, P308+P313, P405,P501
H351 Kann vermutlich Krebs verursachen. Karzinogenität Kategorie 2 Warnung P201, P202, P281, P308+P313, P405,P501
H361 Kann vermutlich die Fruchtbarkeit beeinträchtigen oder das Kind im Mutterleib schädigen. Reproduktionstoxizität Kategorie 2 Warnung P201, P202, P281, P308+P313, P405,P501
H371 Kann die Organe schädigen. Spezifische Zielorgan-Toxizität Kategorie 2 Warnung P260, P264, P270, P309+P311, P405,P501
H372 Schädigt bei Hautkontakt und Verschlucken die Organe bei längerer oder wiederholter Exposition. Spezifische Zielorgan-Toxizität (wiederholte Exposition) Kategorie 1 Achtung P260, P264, P270, P314, P501
H373 Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition. Spezifische Zielorgan-Toxizität (wiederholte Exposition) Kategorie 2 Warnung P260, P314, P501
H402 Harmful to aquatic life Hazardous to the aquatic environment, acute hazard Category 3
H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung. Langfristig (chronisch) gewässergefährdend Kategorie 1 Warnung P273, P391, P501
H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Langfristig (chronisch) gewässergefährdend Kategorie 3 P273, P501
Sicherheit
P201 Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.
P202 Vor Gebrauch alle Sicherheitshinweise lesen und verstehen.
P260 Dampf/Aerosol/Nebel nicht einatmen.
P264 Nach Gebrauch gründlich waschen.
P264 Nach Gebrauch gründlich waschen.
P270 Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.
P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden.

1-Chlor-2-nitrobenzol Chemische Eigenschaften,Einsatz,Produktion Methoden

ERSCHEINUNGSBILD

GELBE BIS GRüNE KRISTALLE MIT CHARAKTERISTISCHEM GERUCH.

PHYSIKALISCHE GEFAHREN

Staubexplosion der pulverisierten oder granulierten Substanz in Gemischen mit Luft möglich.

CHEMISCHE GEFAHREN

Zersetzung beim Verbrennen unter Bildung giftiger und ätzender Rauche (Stickstoffoxide, Chlors. ICSC 0126, Chlorwasserstoffs. ICSC 0163 und Phosgens. ICSC 0007). Starkes Oxidationsmittel. Reagiert mit brennbaren und reduzierenden Stoffen.

ARBEITSPLATZGRENZWERTE

TLV nicht festgelegt.(S. Anm.)
MAK: Hautresorption; Krebserzeugend Kategorie 3B; (DFG 2005).

AUFNAHMEWEGE

Aufnahme in den Körper durch Inhalation, über die Haut und durch Verschlucken.

INHALATIONSGEFAHREN

Beim Verdampfen bei 20 °C kann sehr schnell eine gesundheitsschädliche Kontamination der Luft eintreten.

WIRKUNGEN BEI KURZZEITEXPOSITION

WIRKUNGEN BEI KURZZEITEXPOSITION:
Die Substanz reizt leicht die Augen. Möglich sind Auswirkungen auf das Blut mit nachfolgender Methämoglobinbildung. Die Auswirkungen treten u.U. verzögert ein. ärztliche Beobachtung notwendig. (s. Anm.).

WIRKUNGEN NACH WIEDERHOLTER ODER LANGZEITEXPOSITION

Möglich sind Auswirkungen auf Blutund Leber. Führt zu Methämoglobinbildung, Blutarmutund Leberschäden.

LECKAGE

Verschüttetes Material in abdichtbaren Behältern sammeln; falls erforderlich durch Anfeuchten Staubentwicklung verhindern. Reste sorgfältig sammeln. An sicheren Ort bringen. NICHT mit Sägemehl oder anderen brennbaren Absorptionsmitteln binden. NICHT in die Umwelt gelangen lassen. Persönliche Schutzausrüstung: Vollschutzanzug mit umgebungsluftunabhängigem Atemschutzgerät.

R-Sätze Betriebsanweisung:

R22:Gesundheitsschädlich beim Verschlucken.
R24:Giftig bei Berührung mit der Haut.
R52:Schädlich für Wasserorganismen.
R53:Kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben.
R52/53:Schädlich für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben.

S-Sätze Betriebsanweisung:

S36/37/39:Bei der Arbeit geeignete Schutzkleidung,Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen.
S45:Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen (wenn möglich, dieses Etikett vorzeigen).
S60:Dieses Produkt und sein Behälter sind als gefährlicher Abfall zu entsorgen.
S38:Bei unzureichender Belüftung Atemschutzgerät anlegen.

Aussehen Eigenschaften

C6H4ClNO2, 1-Nitro-2-chlorbenzol, o-Chlornitrobenzol. Schwach gelbe, wasserunlösliche Kristalle mit unangenehmen Geruch.

Gefahren für Mensch und Umwelt

Reagiert heftig mit reduzierenden Stoffen und bildet mit starken Oxidationsmitteln explosionsfähige Verbindungen.
Starke Methämoglobinbildnung

Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln

Schutzhandschuhe als kurzzeitiger Staubschutz.
Substanzkontakt vermeiden.

Verhalten im Gefahrfall

Mechanisch aufnehmen, Staubentwicklung vermeiden. In dicht geschlossenen Gefäßen der Entsorgung zuführen.
Kohlendioxid, Wassersprühstrahl, Löschpulver

Erste Hilfe

Nach Hautkontakt: Bei Berührung mit der Haut gründlich mit Polyethylenglycol abwaschen. Wasser wenig erfolgreich. Vergiftungssymptome können auch erst nach vielen Stunden auftreten, deshalb ärztliche Überwachung für mindestens 48 Stunden.
Nach Augenkontakt: Bei Berührung mit den Augen gründlich mit viel Wasser und geöffnetem Lidspalt mindestens 10 Minuten spülen und Arzt konsultieren. Vorher möglichst 1 - 2 Tropfen Chibro-Kreakain und Isogutt-Augentropfen
Nach Einatmen: Für Frischluft sorgen.
Nach Verschlucken: Mund ausspülen und reichlich Wasser nachtrinken lassen, wenn vorhanden mit Aktivkohle. Erbrechen vermeiden. Sofort Arzt hinzuziehen.
Nach Kleidungskontakt: Beschmutzte Kleidung sofort ausziehen.
Folgende Symptome können auftreten: Cyanose. Methämoglobinämie.
starker Methämoglobinbildner, krebserzeugendes Potential.
Ersthelfer: siehe gesonderten Anschlag

Sachgerechte Entsorgung

Gelöst als halogenhaltige organische Lösemittelabfälle oder fest als Feststoffabfälle.

Chemische Eigenschaften

yellow solid with a characteristic odour

Verwenden

Intermediate, especially for dyes.

Verwenden

Chemical intermediate in manufacture of dyes, picric acid, lumber preservatives, and diaminophenol hydrochloride (a photographic developer)

Allgemeine Beschreibung

Yellow crystals with an aromatic odor. Sinks in water.

Air & Water Reaktionen

2-Nitrochlorobenzene may be sensitive to prolonged exposure to air and light. Insoluble in water.

Reaktivität anzeigen

O-NITROCHLOROBENZENE is incompatible with strong bases and strong oxidizing agents. 2-Nitrochlorobenzene will react with ammonia.

Hazard

Toxic by inhalation and ingestion. Combustible. Questionable carcinogen.

Health Hazard

INHALATION: Headache, languour, anemia. Irritation of nose and throat, cyanosis, shallow respiration, convulsions, and coma. EYES: Irritation. SKIN: Irritation. INGESTION: Forms methemoglobin giving rise to cyanosis and blood changes.

Sicherheitsprofil

Suspected carcinogen with experimental carcinogenic and neoplastigenic data. Poison by ingestion, skin contact, and probably inhalation. Combustible when exposed to heat or flame. To fight fire, use water, foam. Potentially explosive reaction with ammonia at 160℃/30 bar. When heated to decomposition it emits toxic fumes of Cl-, NOx, and phosgene. See also other chloronitrobenzene entries and NITRO COMPOUNDS of AROMATIC HYDROCARBONS.

läuterung methode

Crystallise it from EtOH, MeOH or pentane (charcoal). [Beilstein 5 IV 721.]

1-Chlor-2-nitrobenzol Upstream-Materialien And Downstream Produkte

Upstream-Materialien

Downstream Produkte


1-Chlor-2-nitrobenzol Anbieter Lieferant Produzent Hersteller Vertrieb Händler.

Global( 0)Lieferanten
Firmenname Telefon Fax E-Mail Land Produktkatalog Edge Rate

88-73-3(1-Chlor-2-nitrobenzol)Verwandte Suche:


  • 1-CHLORO-2-NITROBENZENE
  • 2-cnb
  • 2-CHLORONITROBENZENE
  • 2-Chloro-1-nitrobenzene
  • 2-NITROCHLOROBENZENE
  • chloro-1nitro-2benzene
  • Chloro-o-nitrobenzene
  • Nitrochlorobenzene, o-
  • Nitrochlorobenzene, ortho
  • ONCB
  • o-nitrochlorobenzene,[liquid]
  • Ortho Nitrochlorobenzene [ONCB]
  • 2-Chluoronitrobenzene
  • 2-CHLORONITROBENZENE OEKANAL, 250 MG
  • 1-Chloro-2-NitrobenzeneForSynthesis
  • 1-Chloro-2-nitrobenzene, 99+%
  • 2-MONOCHLORONITROBENZENE
  • ORTHO-CHLORONITROBENZENE
  • 2-Chlornitrobenzol
  • lenvaint-F
  • 1-NITRO-2-CHLORINE BENZENE
  • O-CHLORONITROBENZENE
  • ORTHO NITROCHLOROBENZENE
  • O-NITROCHLOROBENZENE
  • 1-chloro-2-nitro-benzen
  • 1-Nitro-2-chlorobenzene
  • o-NITROCHLOROBENZENE pure
  • benzene,1-chloro-2-nitro-
  • 2-Nitro-1-chlorobenzene
  • 2-Nitrophenyl chloride
  • o-Chloronitrobenzene Standard
  • 1-Chloro-2-nitrobenzene 5g [88-73-3]
  • 2-Chloronitrobenzene 99%
  • o-Chloronitrobenzene Standard157.56
  • 1-Chloro-2-nitrobenzol
  • o-Chloronitrobenzene solution
  • o-Chloronitrobenzen
  • 2-Chloronitrobenzene, 99.0%(GC)
  • oronitrobenzene
  • Lansoprazole Impurity 49
  • 2-Chloronitrobenzene >
  • 2-Chloronitrobenzene,99%
  • 88-73-3
  • 8-73-3
  • 88733
  • O2NClC6H4
  • O2NC6H4Cl
  • Nitrogen Compounds
  • Organic Building Blocks
  • Nitro Compounds
  • Building Blocks
  • alkyl chloride| nitro-compound
  • Building Blocks
  • Chemical Synthesis
  • Nitro Compounds
  • Nitrogen Compounds
  • Organic Building Blocks
  • Alpha Sort
Copyright 2019 © ChemicalBook. All rights reserved