ChemicalBook
Chinese english Germany Japanese Korea

2,4-Dinitroanilin

2,4-Dinitroaniline Struktur
97-02-9
CAS-Nr.
97-02-9
Bezeichnung:
2,4-Dinitroanilin
Englisch Name:
2,4-Dinitroaniline
Synonyma:
2.4-Dinitr;2,4-DinitroaniL;2,4-Nitroaniline;4-Dinitroaniline;2,4-Dinitraniline;2,4-Dinitroanilin;dinitro-2,4aniline;2,4-DINITROANILINE;2,4-dinitro-anilin;2,4-Dinitroanilina
CBNumber:
CB2854731
Summenformel:
C6H5N3O4
Molgewicht:
183.12
MOL-Datei:
97-02-9.mol

2,4-Dinitroanilin Eigenschaften

Schmelzpunkt:
177 °C
Siedepunkt:
316.77°C (rough estimate)
Dichte
1,61 g/cm3
Brechungsindex
1.6910 (estimate)
Flammpunkt:
224 °C
storage temp. 
Flammables area
pka
pK1:-14.25(+1) (25°C)
Aggregatzustand
Crystalline Powder
Farbe
Yellow to yellow-green or yellow-brown
Wasserlöslichkeit
0.06 g/L (20 ºC)
Merck 
14,3270
BRN 
982999
Stabilität:
Stable. Incompatible with oxidizing agents. May decompose violently at elevated temperatures.
CAS Datenbank
97-02-9(CAS DataBase Reference)
NIST chemische Informationen
Benzenamine, 2,4-dinitro-(97-02-9)
EPA chemische Informationen
2,4-Dinitroaniline (97-02-9)
Sicherheit
  • Risiko- und Sicherheitserklärung
  • Gefahreninformationscode (GHS)
Kennzeichnung gefährlicher T+,N
R-Sätze: 26/27/28-33-51/53
S-Sätze: 28-36/37-45-61-28A
RIDADR  UN 1596 6.1/PG 2
WGK Germany  2
RTECS-Nr. BX9100000
TSCA  Yes
HazardClass  6.1
PackingGroup  II
HS Code  29214210
Giftige Stoffe Daten 97-02-9(Hazardous Substances Data)
Bildanzeige (GHS)
Alarmwort Achtung
Gefahrenhinweise
Code Gefahrenhinweise Gefahrenklasse Abteilung Alarmwort Symbol P-Code
H300 Lebensgefahr bei Verschlucken. Akute Toxizität oral Kategorie 2 Achtung P264, P270, P301+P310, P321, P330,P405, P501
H301 Giftig bei Verschlucken. Akute Toxizität oral Kategorie 3 Achtung P264, P270, P301+P310, P321, P330,P405, P501
H302 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. Akute Toxizität oral Kategorie 4 Warnung P264, P270, P301+P312, P330, P501
H310 Lebensgefahr bei Hautkontakt. Acute toxicity,dermal Category 1, 2 Achtung P262, P264, P270, P280, P302+P350,P310, P322, P361, P363, P405, P501
H315 Verursacht Hautreizungen. Hautreizung Kategorie 2 Warnung P264, P280, P302+P352, P321,P332+P313, P362
H319 Verursacht schwere Augenreizung. Schwere Augenreizung Kategorie 2 Warnung P264, P280, P305+P351+P338,P337+P313P
H330 Lebensgefahr bei Einatmen. Akute Toxizität inhalativ Kategorie 1 Achtung P260, P271, P284, P304+P340, P310,P320, P403+P233, P405, P501
H341 Kann vermutlich genetische Defekte verursachen. Keimzellmutagenität Kategorie 2 Warnung P201,P202, P281, P308+P313, P405,P501
H373 Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition. Spezifische Zielorgan-Toxizität (wiederholte Exposition) Kategorie 2 Warnung P260, P314, P501
H401 Toxic to aquatic life Hazardous to the aquatic environment, acute hazard Category 2 P273, P501
H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Langfristig (chronisch) gewässergefährdend Kategorie 2
Sicherheit
P201 Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.
P202 Vor Gebrauch alle Sicherheitshinweise lesen und verstehen.
P260 Dampf/Aerosol/Nebel nicht einatmen.
P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen.
P264 Nach Gebrauch gründlich waschen.
P264 Nach Gebrauch gründlich waschen.
P270 Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.
P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz tragen.
P284 Atemschutz tragen.
P301+P310 BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt/... (geeignete Stelle für medizinische Notfallversorgung vom Hersteller/Lieferanten anzugeben) anrufen.

2,4-Dinitroanilin Chemische Eigenschaften,Einsatz,Produktion Methoden

ERSCHEINUNGSBILD

GELBE NADELARTIGE KRISTALLE, GRüNLICH-GELBE PLäTTCHEN ODER HELLGELBER FESTSTOFF MIT CHARAKTERISTISCHEM GERUCH.

CHEMISCHE GEFAHREN

Kann beim Erhitzen oder bei Reibung explodieren. Zersetzung beim Erhitzen unter Bildung giftiger Rauche mit Stickstoffoxiden. Reagiert mit Oxidationsmitteln.

ARBEITSPLATZGRENZWERTE

TLV nicht festgelegt (ACGIH 2005).
MAK nicht festgelegt (DFG 2005).

AUFNAHMEWEGE

Aufnahme in den Körper durch Inhalation des Aerosols, über die Haut und durch Verschlucken.

INHALATIONSGEFAHREN

Nur ungenügende Angaben vorhanden über die Geschwindigkeit, mit der eine gesundheitsschädliche Konzentration in der Luft beim Verdampfen bei 20°C erreicht wird.

WIRKUNGEN BEI KURZZEITEXPOSITION

WIRKUNGEN BEI KURZZEITEXPOSITION:
Die Substanz reizt die Augen, die Haut und die Atemwege.

WIRKUNGEN NACH WIEDERHOLTER ODER LANGZEITEXPOSITION

Möglich sind Auswirkungen auf das Blut mit nachfolgender Methämoglobinbildung.

LECKAGE

Verschüttetes Material in abdichtbaren Behältern sammeln; falls erforderlich durch Anfeuchten Staubentwicklung verhindern. Reste sorgfältig sammeln. An sicheren Ort bringen. NICHT in die Umwelt gelangen lassen. Persönliche Schutzausrüstung: Atemschutzgerät, P3-Filter für giftige Partikel.

R-Sätze Betriebsanweisung:

R26/27/28:Sehr giftig beim Einatmen, Verschlucken und Berührung mit der Haut.
R33:Gefahr kumulativer Wirkungen.
R51/53:Giftig für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben.

S-Sätze Betriebsanweisung:

S28:Bei Berührung mit der Haut sofort abwaschen mit viel . . . (vom Hersteller anzugeben).
S36/37:Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzkleidung tragen.
S45:Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen (wenn möglich, dieses Etikett vorzeigen).
S61:Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Besondere Anweisungen einholen/Sicherheitsdatenblatt zu Rate ziehen.

Aussehen Eigenschaften

C6H5N3O4, Gelb glänzender, kristalliner Feststoff von charakteristischem Geruch. Gut löslich in aromatischen Kohlenwasserstoffen.

Gefahren für Mensch und Umwelt

Heftige Reaktion mit starken Oxidationsmitteln. Bei Erhitzen bis zur Zersetzung können sich giftige nitrose Gase und explosive Gas-Luft-Gemische bilden.
2,4-Dinitroanilin ist ein Blutgift - bei gleichzeitiger Einwirkung von Alkohol besteht u.U. Lebensgefahr. Gefahr kumulativer Wirkungen. Sehr giftig beim Einatmen, Verschluken und Berührung mit der Haut.
Wassergefährdender Stoff (WGK 2).

Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln

Für gute Be- und Entlüftung an Arbeits- und Lagerraum sorgen. Nur in geschlossenen Apparaturen einsetzen.
Schutzbrille mit Seitenschutz und oberer Augenraumabdeckung
Handschuhe aus Gummi oder Nitril (nur als kurzzeitiger Spritzschutz)

Verhalten im Gefahrfall

Bei Brandfällen umluftunabhängiges Atemgerät verwenden.
Wasser, Schaum, Kohlendioxid, Löschpulver

Erste Hilfe

Nach Hautkontakt: Sofort mit Polyethylenglykol 400, ansonsten mit 5 % Essigsäurelösung abwaschen. Danach gründliche Reinigung mit Wasser und Seife. NICHT mit Alkohol oder anderen Lösemitteln.
Nach Augenkontakt: 15 min bei geöffnetem Lidspalt mittels Augendusche spülen, Arzt konsultieren.
Nach Einatmen: Für Frischluftzufuhr sorgen, ggf. Atemspende. Opfer ruhig und warm lagern, Arzt rufen.
Nach Verschlucken: Sofort Arzt hinzuziehen.
Ersthelfer: siehe gesonderten Anschlag

Sachgerechte Entsorgung

Als Sonderabfall entsorgen (Klasse 6.1 Ziff. 12b, 1596 Dinitroaniline; ADR)

Chemische Eigenschaften

yellow crystalline solid

Definition

ChEBI: A nitroaniline consisting of an aniline core having two nitro substituents located at the 2- and 4-positions.

Allgemeine Beschreibung

Yellow powder or crystals with a musty odor. Sinks in water.

Air & Water Reaktionen

Insoluble in water.

Reaktivität anzeigen

2,4-Dinitroaniline may decompose violently at elevated temperatures. 2,4-Dinitroaniline can react with oxidizing materials, i.e. chlorine/hydrochloric acid. . In mixture with powdered charcoal ignited upon heating, [Cahiers, 1980, (99), 278].

Health Hazard

May cause headache, nausea, stupor. Irritating to skin and mucous membrane.

läuterung methode

Crystallise the nitroaniline from boiling EtOH by adding one-third volume of H2O and cooling slowly. Dry it on a steam oven. The N-acetyl derivative has m 180o. [Beilstein 12 IV 1689.]

2,4-Dinitroanilin Upstream-Materialien And Downstream Produkte

Upstream-Materialien

Downstream Produkte


2,4-Dinitroanilin Anbieter Lieferant Produzent Hersteller Vertrieb Händler.

Global( 0)Lieferanten
Firmenname Telefon E-Mail Land Produktkatalog Edge Rate

97-02-9(2,4-Dinitroanilin)Verwandte Suche:


  • 2,4-DINITROANILINE OEKANAL, 250 MG
  • 2,4-Dinitroaniline,~99%
  • 2,4-Dinitroaniline,99%(drywt.basis),cont.upto10%water
  • 2,4-DINITROANILINE (DRY WT. BASIS), CONT. UP TO 10% WATER
  • 2,4-Dinitrobenzeneamine
  • 2,4-Dinitroaniline, 99% (dry wt.), cont. up to 15% water
  • Dinitroaniline, 2,4-
  • 2,4-Dinitroaniline, 99% 100GR
  • 2,4-Dinitroaniline, 99% 5GR
  • 2,4-Dinitroaniline (Dry wt.), Cont. up to 15% Water
  • 2,4-Dinitroaniline, extra pure
  • 2,4-dinitrobenzenamine
  • Diazodinitroaniline test solution(ChP)
  • 2.4-Dinitr
  • 2,4-dinitro-Benzenamine
  • 2,4-dinitrophenylamine
  • 2,4-Nitroaniline
  • Aniline, 2,4-dinitro-
  • Benzenamine,2,4-dinitro-
  • dinitro-2,4aniline
  • 1-Amino-2,4-dinitrobenzene
  • 2,4-DINITROANILINE
  • 2,4-Dinitraniline
  • 2,4-Dinitroaminobenzene
  • 2,4-Dinitroanilin
  • 2,4-dinitro-anilin
  • 2,4-Dinitroanilina
  • 2,4-Dinitrobenzamine
  • 2,4-dinitro-benzenamin
  • 2,4-DinitroaniL
  • 2,4-Dinitroaniline >
  • Indocyanine Green Impurity 7 (2,4-Dinitroaniline)
  • Indocyanine Green Impurity 8
  • 4-Dinitroaniline
  • Diazodinitroaniline test solution
  • 2,4-Dinitroaniline pure, 98%
  • 97-02-9
  • 199-72-9
  • 1997-02-09
  • 1997-02-9
  • 1997-2-9
  • 1997/2/9
  • NO22C6H3NH2
  • Amines
  • Building Blocks
  • C2 to C6
  • Nitrogen Compounds
  • Organic Building Blocks
  • Building Blocks
  • C6
  • Chemical Synthesis
  • Nitrogen Compounds
  • Organic Building Blocks
  • Anilines, Aromatic Amines and Nitro Compounds
  • C2 to C6
  • Nitrogen Compounds
  • Alpha Sort
  • Amines
Copyright 2019 © ChemicalBook. All rights reserved