ChemicalBook
Chinese english Germany Japanese Korea

1,3-Propansulton Produkt Beschreibung

1,3-Propane sultone Struktur
1120-71-4
CAS-Nr.
1120-71-4
Bezeichnung:
1,3-Propansulton
Englisch Name:
1,3-Propane sultone
Synonyma:
NSC 42386;C sultone;Propyl Sultone;PROPANE SULTONE;1,3-Propansulton;1,3-PROPANESULTONE;Propanesultone,99%;1,3-propyl sultone;1,3-Propanesulfone;propanesultone[qr]
CBNumber:
CB1433740
Summenformel:
C3H6O3S
Molgewicht:
122.14
MOL-Datei:
1120-71-4.mol

1,3-Propansulton Eigenschaften

Schmelzpunkt:
30-33 °C(lit.)
Siedepunkt:
180 °C30 mm Hg(lit.)
Dichte
1.392 g/mL at 25 °C(lit.)
Brechungsindex
1.4332 (estimate)
Flammpunkt:
>230 °F
Aggregatzustand
powder
Wasserlöslichkeit
Slightly soluble
Sensitive 
Moisture Sensitive
BRN 
109782
Stabilität:
Stable, but moisture sensitive. Incompatible with strong oxidizing agents, strong acids, strong bases.
InChIKey
FSSPGSAQUIYDCN-UHFFFAOYSA-N
CAS Datenbank
1120-71-4(CAS DataBase Reference)
NIST chemische Informationen
1,2-Oxathiolane, 2,2-dioxide(1120-71-4)
EPA chemische Informationen
1,2-Oxathiolane, 2,2-dioxide(1120-71-4)
Sicherheit
  • Risiko- und Sicherheitserklärung
  • Gefahreninformationscode (GHS)
Kennzeichnung gefährlicher T
R-Sätze: 45-21/22
S-Sätze: 53-45-99
RIDADR  UN 2810 6.1/PG 3
WGK Germany  3
RTECS-Nr. RP5425000
21
TSCA  Yes
HazardClass  6.1
PackingGroup  III
HS Code  29349990
Giftige Stoffe Daten 1120-71-4(Hazardous Substances Data)
Bildanzeige (GHS)
Alarmwort Achtung
Gefahrenhinweise
Code Gefahrenhinweise Gefahrenklasse Abteilung Alarmwort Symbol P-Code
H301 Giftig bei Verschlucken. Akute Toxizität oral Kategorie 3 Achtung P264, P270, P301+P310, P321, P330,P405, P501
H312 Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt. Akute Toxizität dermal Kategorie 4 Warnung P280,P302+P352, P312, P322, P363,P501
H319 Verursacht schwere Augenreizung. Schwere Augenreizung Kategorie 2 Warnung P264, P280, P305+P351+P338,P337+P313P
H320 Causes eye irritation Serious eye damage/eye irritation Category 2B Warnung P264, P305+P351+P338,P337+P313
H335 Kann die Atemwege reizen. Spezifische Zielorgan-Toxizität (einmalige Exposition) Kategorie 3 (Atemwegsreizung) Warnung
H341 Kann vermutlich genetische Defekte verursachen. Keimzellmutagenität Kategorie 2 Warnung P201,P202, P281, P308+P313, P405,P501
H350 Kann Krebs verursachen. Karzinogenität Kategorie 1A Achtung
Sicherheit
P201 Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.
P202 Vor Gebrauch alle Sicherheitshinweise lesen und verstehen.
P261 Einatmen von Staub vermeiden.
P264 Nach Gebrauch gründlich waschen.
P264 Nach Gebrauch gründlich waschen.
P270 Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.
P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz tragen.
P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P308+P313 BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.

1,3-Propansulton Chemische Eigenschaften,Einsatz,Produktion Methoden

ERSCHEINUNGSBILD

WEISSE KRISTALLE ODER FARBLOSE FLüSSIGKEIT MIT CHARAKTERISTISCHEM GERUCH.

CHEMISCHE GEFAHREN

Zersetzung beim Erhitzen unter Bildung giftiger Rauche mit Schwefeloxiden. Reagiert mit feuchter Luft unter Bildung von giftiger 3-Propansulfonsäure.

ARBEITSPLATZGRENZWERTE

TLV:(L, s.Anm.) Krebskategorie A3 (bestätigte krebserzeugende Wirkung beim Tier mit unbekannter Bedeutung für den Menschen); (ACGIH 2005).
MAK: Hautresorption; Krebserzeugend Kategorie 2; (DFG 2005).

AUFNAHMEWEGE

Aufnahme in den Körper durch Inhalation, über die Haut und durch Verschlucken.

INHALATIONSGEFAHREN

Eine gesundheitsschädliche Partikelkonzentration in der Luft kann beim Dispergieren schnell erreicht werden.

WIRKUNGEN BEI KURZZEITEXPOSITION

WIRKUNGEN BEI KURZZEITEXPOSITION:
Die Substanz reizt leicht die Augen und die Haut.

WIRKUNGEN NACH WIEDERHOLTER ODER LANGZEITEXPOSITION

Möglicherweise krebserzeugend für den Menschen.

LECKAGE

Gefahrenbereich verlassen! Fachmann zu Rate ziehen! Chemikalienschutzanzug mit umgebungsluftunabhängigem Atemschutzgerät. Verschüttetes Material aufsaugen.ODER Verschüttetes Material in abdichtbaren Behältern sammeln; falls erforderlich durch Anfeuchten Staubentwicklung verhindern. Reste sorgfältig sammeln. An sicheren Ort bringen.

R-Sätze Betriebsanweisung:

R45:Kann Krebs erzeugen.
R21/22:Gesundheitsschädlich bei Berührung mit der Haut und beim Verschlucken.

S-Sätze Betriebsanweisung:

S53:Exposition vermeiden - vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.
S45:Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen (wenn möglich, dieses Etikett vorzeigen).

Aussehen Eigenschaften

C3H6O3S.
(1-Propansulfonsäure-3-hydroxy-sulton; 3-Hydroxypropan-1-sulfonsäure-sulton; 1,2-Oxathiolan-2,2-dioxid).
Farbloses, feines Kristallpulver oder kristalline Masse, schmilzt bei erhöhter Umgebungstemperatur leicht zusammen (Sommer!).

Gefahren für Mensch und Umwelt

Bei Kontakt mit starken Oxidationsmitteln treten heftige Reaktionen und Entzündung auf, wobei Schwefeldioxid frei wird. Selbstentzündung ist möglich.
Gesundheitsschädlich beim Einatmen, Verschlucken und bei Berührung mit der Haut. Aufnahme erfolgt überwiegend durch Inhalation, ist aber auch durch die Haut möglich. Reizwirkung in Form allergischer Hautrekationen möglich.
Kann als hochwirksames Alkylierungsmittel Krebs erzeugen (im Tierversuch eindeutig nachgewiesen).

Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln

Nur im Abzug arbeiten. Möglichst in geschlossenen Apparaturen arbeiten. Gefäße nicht offen stehen lassen (auch wegen Hydrolyse).
Schutzhandschuhe (nur als kurzfristiger Spritz- bzw. Staubschutz).

Verhalten im Gefahrfall

Größere Mengen verschütteter Substanz staubfrei aufnehmen und als Sondermüll entsorgen. Verschmutzte Gegenstände und Fußboden feucht reinigen (=> Hydrolyse zu 3-Hydroxypropansulfonsäure), dabei Neopren-Schutzhandschuhe tragen.
CO2- oder Pulverlöscher, Wasser im Sprühstrahl.
Entstehende Schwefeldioxid-haltige Brandgase mit Sprühwasser niederschlagen. Bei Aufräumungsarbeiten Hautkontakt unbedingt vermeiden.

Erste Hilfe

Nach Hautkontakt: Betroffene Haut gründlich mit Wasser und Seife reinigen. Bei intensiver Verschmutzung besser mit Polyethylenglykol, notfalls mit 5%-iger Essigsäurelösung spülen, dann mit Wasser und Seife nachwaschen.
Nach Augenkontakt: Bei offenem Lidspalt mindestens 15 Minuten mit viel Wasser spülen. Augenarzt aufsuchen!
Nach Einatmen: Sofort Frischluft! Evtl. Sauerstoffbeatmung. Frühestmöglich Auxilosonspray einnehmen lassen.
Nach Verschlucken: Sofort wiederholt viel Wasser mit Aktivkohlezusatz trinken und wieder erbrechen lassen, dann Aktivkohle geben. Arzt aufsuchen!
Nach Kleidungskontakt: Beschmutzte Kleidung sofort ausziehen. Dabei Hautkontakt vermeiden.
Ersthelfer: siehe gesonderten Anschlag

Sachgerechte Entsorgung

Substanzreste mit Wasser hydrolysieren, neutralisieren und als Sondermüll entsorgen.

Chemische Eigenschaften

White To Off-White low melting Solid

Chemische Eigenschaften

1,3-Propane sultone is a white crystalline solid or a colorless liquid above 30 ? C. It releases a foul odor as it melts.

Verwenden

1,3-Propanesultone has been used in preparation of poly[2-ethynyl-N-(propylsulfonate)pyridinium betaine],novel poly(4-vinylpyridine) supported acidic ionic liquid catalyst,novel poly(4-vinylpyridine) supported acidic ionic liquid catalyst.

Allgemeine Beschreibung

White crystalline solid or a colorless liquid. Melting point 86°F. Releases a foul odor when melting.

Air & Water Reaktionen

Soluble in water [Hawley].

Reaktivität anzeigen

1,3-Propanesultone reacts slowly with water to give 3-hydroxopropanesulfonic acid. This reaction may be accelerated by acid. May react with strong reducing agents to give toxic and flammable hydrogen sulfide.

Hazard

Possible carcinogen.

Sicherheitsprofil

Confirmed carcinogen with experimental carcinogenic, neoplastigenic, tumorigenic, and teratogenic data. Poison by subcutaneous route. Moderately toxic by skin contact and intraperitoneal routes. Human mutation data reported. Implicated as a human brain carcinogen. A slun irritant. When heated to decomposition it emits toxic fumes of SOx.

mögliche Exposition

A potential danger to those involved in use of this chemical intermediate to introduce the sulfo- propyl group (-CH 2 CH 2 CH 2 SO 3-) into molecules of other products.

Carcinogenicity

1,3-Propane sultone is reasonably anticipated to be a human carcinogen based on sufficient evidence of carcinogenicity from studies in experimental animals.

Versand/Shipping

UN2811 Toxic solids, organic, n.o.s., Hazard Class: 6.1; Labels: 6.1-Poisonous materials, Technical Name Required. UN2810 Toxic liquids, organic, n.o.s., Hazard Class: 6.1; Labels: 6.1-Poisonous materials, Technical Name Required.

Inkompatibilitäten

Incompatible with oxidizers (chlorates, nitrates, peroxides, permanganates, perchlorates, chlorine, bromine, fluorine, etc.); contact may cause fires or explo- sions. Keep away from alkaline materials, strong bases, strong acids, oxoacids, epoxides.

Waste disposal

C 9 H 9 Cl 2 NO; Cl 2 C 6 H 3 NHCOC 2 H5

Verordnung (Regulations)

Environmental Protection Agency (EPA)
Clean Air Act
National Emissions Standards for Hazardous Air Pollutants: Listed as a hazardous air pollutant.
Comprehensive Environmental Response, Compensation, and Liability Act
Reportable quantity (RQ) = 10 lb.
Emergency Planning and Community Right-To-Know Act
Toxics Release Inventory: Listed substance subject to reporting requirements.
Resource Conservation and Recovery Act
Listed Hazardous Waste: Waste code for which the listing is based wholly or partly on the presence of 1,3-propane sultone = U193.
Listed as a hazardous constituent of waste.

1,3-Propansulton Upstream-Materialien And Downstream Produkte

Upstream-Materialien

Downstream Produkte


1,3-Propansulton Anbieter Lieferant Produzent Hersteller Vertrieb Händler.

Global( 332)Lieferanten
Firmenname Telefon Fax E-Mail Land Produktkatalog Edge Rate
Hubei xin bonus chemical co. LTD
86-13657291602
027-59338440 sales@guangaobio.com CHINA 23049 58
Capot Chemical Co.,Ltd.
+86 (0)571-855 867 18
+86 (0)571-858 647 95 sales@capotchem.com China 19918 60
Shenzhen Sendi Biotechnology Co.Ltd.
0755-23311925 18102838259
0755-23311925 Abel@chembj.com CHINA 3194 55
Henan DaKen Chemical CO.,LTD.
+86-371-55531817
info@dakenchem.com CHINA 21696 58
Henan Tianfu Chemical Co.,Ltd.
0371-55170693
0371-55170693 info@tianfuchem.com CHINA 20672 55
Mainchem Co., Ltd.
+86-0592-6210733
+86-0592-6210733 sales@mainchem.com CHINA 32447 55
Hefei TNJ Chemical Industry Co.,Ltd.
86-0551-65418684 18949823763
86-0551-65418684 info@tnjchem.com China 1861 55
career henan chemical co
+86-371-86658258
sales@coreychem.com CHINA 30001 58
Hebei Huanhao Biotechnology Co., Ltd.
86-0311-83975816 whatsapp +8618034554576
86-0311-83975816 grace@hbhuanhao.com CHINA 699 58
Win-Win Chemical CO., Limited
0086-577-64498589
0086-577-56994596 sales@win-winchemical.com CHINA 999 58

1120-71-4(1,3-Propansulton)Verwandte Suche:


  • 3-HYDROXY-1-PROPANESULFONIC ACID GAMMA-SULTONE
  • 3-HYDROXY-1-PROPANESULFONIC ACID SULTONE
  • 3-HYDROXY-1-PROPANE SULFONIC SULTONE
  • 3-HYDROXYPROPANESULFONIC ACID GAMMA-SULTONE
  • 3-HYDROXYPROPANESULFONIC ACID SULTONE
  • 1,2-OXATHIOLANE, 2,2-DIOXIDE
  • 1,3-PROPANESULTONE
  • PROPANE SULTONE
  • 1,2-oxathrolane2,2-dioxide
  • 1-Propanesulfonic acid, 3-hydroxy-, gamma-sultone
  • 1-propanesulfonicacid-3-hydroxy-gamma-sultone
  • 1-propanesulfonicacid-3-hydroxy-gamma-sultone[qr]
  • 3-hydroxy-1-propanesulfonicacidw-sultone
  • 3-Hydroxy-1-propanesulphonic acid sulfone
  • 3-Hydroxy-1-propanesulphonic acid sultone
  • Propanesultone,99%
  • 1,3-propyl sultone
  • 1,3-Propanesulfone
  • 1,3-PROPANE SULTONE, 99+%
  • 1,3-Ps1,3-PropaneSultone
  • Lit-Ps1,3-PropaneSultone
  • 1-Phenyl-5-MercaptoTetrazol(Photo-TakingGrade)
  • 1,3-Trimethylene Sultone
  • 2,2-Dioxide 1,2-Oxathiolane
  • 3-Hydroxy-1-propanesulfonic Acid g-Sultone
  • NSC 42386
  • Propyl Sultone
  • 1,3-PROPANE SULTONE (USED FOR MOPS)
  • PROPANE SULTONE (PS)
  • 3-(HYDROXY-1-PROPANE-SULPHONICACID)
  • 1,3-Propansulton
  • 1,3 PROPANESULFONATE
  • 1,3-propanesultone 1,2-oxathiolane 2,2-dioxide
  • 3-Hydroxy-1-propanesulfonic acid sulton
  • 1,3-Propane sultone,97%
  • 1,3-Propanesultone,3-Hydroxypropanesulfonic acid γ-sultone
  • C sultone
  • 3-hydroxy-1-propanesulphonicacidsulfone
  • 3-hydroxy-1-propanesulphonicacidsultone
  • 3-hydroxy-1-propanesulphonicacidsultone[qr]
  • 3-hydroxythietane-1,1-dioxide[qr]
  • gamma-Propane sultone
  • gamma-propanesultone
  • propanesultone[qr]
  • Rcra waste number U193
  • rcrawastenumberu193
  • 1,2-OXATHIOLANE 2,2-DIOXIDE (1,3-PROPANE SULTONE)
  • 3-Hydroxy-1-propanesulphonic acid gamma-sultone
  • 1,3 Propane sultone (1,3PS)
  • 1,3-Propanesultone 98%
  • 1,3-Propanesultone >=99%, acid <200 ppm, H2O <100 ppm
  • 1,3-Propanesultone cas 1120-71-4 (whatsapp:+8618830163278)
  • oxathiolane 2,2-dioxide
  • 1,3-Propanesultone solution
  • 1120-71-4
  • 1120-70-4
  • 1120-71-5
  • C3H6O3S
Copyright 2019 © ChemicalBook. All rights reserved