ChemicalBook Deutsch Chinesisch  Japanisch  Englisch
ChemicalBook > Produktkatalog >Chemische Rohstoffe für Pestizide >Germizid >Azol-fungizide >Imidazol

Imidazol Produkt Beschreibung

CAS-Nr.288-32-4
Bezeichnung:Imidazol
Englisch Name:Imidazole
Synonyma:Imidazol;1,3-Diaza-2,4-cyclopentadien
1,3-Diazol
Glyoxalin
Miazol
IMD;Imutex;Miazole;Imidazol;glioksal;IMINAZOLE;IMIDAZOLE;GLYOXALIN;Imidazoie;LMIDAZOLE
CBNumber:CB6460617
Summenformel:C3H4N2
Molgewicht:68.08
MOL-Datei:288-32-4.mol
Imidazol physikalisch-chemischer Eigenschaften
Schmelzpunkt:: 88-91 °C(lit.)
Siedepunkt:: 256 °C(lit.)
Dichte: 1.01 g/mL at 20 °C
Dampfdruck: <1 mm Hg ( 20 °C)
Brechungsindex: 1.4801
Flammpunkt:: 293 °F
storage temp. : 2-8°C
Löslichkeit: H2O: 0.1 M at 20 °C, clear, colorless
pka: 6.953(at 25℃)
Aggregatzustand: crystalline
Farbe: white
PH: 9.5-11.0 (25℃, 50mg/mL in H2O)
Wasserlöslichkeit: 633 g/L (20 ºC)
Sensitive : Hygroscopic
Merck : 14,4912
BRN : 103853
Stabilität:: Stable. Incompatible with acids, strong oxidizing agents. Protect from moisture.
CAS Datenbank: 288-32-4(CAS DataBase Reference)
NIST chemische Informationen: 1H-Imidazole(288-32-4)
EPA chemische Informationen: 1H-Imidazole(288-32-4)
Sicherheit
Kennzeichnung gefährlicher: C,Xi,T
R-Sätze:: 36/38-63-34-22-20/21/22-61
S-Sätze:: 26-36/37/39-45-22-36-27-53
RIDADR : UN 2923 8/PG 3
WGK Germany : 1
RTECS-Nr.: NI3325000
TSCA : Yes
HazardClass : 8
PackingGroup : III
HS Code : 29332990
Toxizität: LD50 in mice (mg/kg): 610 i.p.; 1880 orally (Nishie)

Imidazol Chemische Eigenschaften,Einsatz,Produktion Methoden

Chemische Eigenschaften
White to off white crystals
Verwenden
Excellent for buffers in the range of pH 6.2-7.8
Verwenden
Imidazole is a versatile heterocycle used in the preparation of various biologically active compounds such as the amino acid histidine and is present in many antifungal medication. It is also used ext ensively as a corrosion inhibitor on transition metals such as copper.
Verwenden
Used as a buffer reagent in the pH range 6.2-7.8
Definition
ChEBI: An imidazole tautomer which has the migrating hydrogen at position 1.
ERSCHEINUNGSBILD
FARBLOSE BIS GELBE KRISTALLE MIT CHARAKTERISTISCHEM GERUCH.
PHYSIKALISCHE GEFAHREN
Staubexplosion der pulverisierten oder granulierten Substanz in Gemischen mit Luft möglich.
CHEMISCHE GEFAHREN
Die Substanz zersetzt sich beim Verbrennen unter Bildung von giftigen Rauchen mit Stickoxiden. Schwache Base in wässriger Lösung. Reagiert sehr heftig mit starken Säuren.
ARBEITSPLATZGRENZWERTE
TLV nicht festgelegt.
MAK: IIb (nicht festgelegt, aber Informationen vorhanden) (DFG 2008).
AUFNAHMEWEGE
Aufnahme in den Körper durch Verschlucken.
INHALATIONSGEFAHREN
Nur ungenügende Angaben vorhanden über die Geschwindigkeit, mit der eine gesundheitsschädliche Konzentration in der Luft beim Verdampfen bei 20°C erreicht wird.
WIRKUNGEN BEI KURZZEITEXPOSITION
WIRKUNGEN BEI KURZZEITEXPOSITION:
Die Substanz verätzt die Haut, reizt stark die Augen und reizt die Atemwege.
WIRKUNGEN NACH WIEDERHOLTER ODER LANGZEITEXPOSITION
Tierversuche zeigen, dass die Substanz möglicherweise fruchtbarkeitsschädigend oder entwicklungsschädigend wirken kann.
LECKAGE
Persönliche Schutzausrüstung: Vollschutzanzug mit umgebungsluftunabhängigem Atemschutzgerät. Verschüttetes Material in abgedecktenBehältern sammeln. Dann mit viel Wasser wegspülen.
R-Sätze Betriebsanweisung:
R36/38:Reizt die Augen und die Haut.
R63:Kann das Kind im Mutterleib möglicherweise schädigen.
R34:Verursacht Verätzungen.
R22:Gesundheitsschädlich beim Verschlucken.
R20/21/22:Gesundheitsschädlich beim Einatmen,Verschlucken und Berührung mit der Haut.
S-Sätze Betriebsanweisung:
S26:Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arzt konsultieren.
S36/37/39:Bei der Arbeit geeignete Schutzkleidung,Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen.
S45:Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen (wenn möglich, dieses Etikett vorzeigen).
S22:Staub nicht einatmen.
S36:DE: Bei der Arbeit geeignete Schutzkleidung tragen.
S27:Beschmutzte, getränkte Kleidung sofort ausziehen.
Aussehen Eigenschaften
C3H4N2; 1,3-Diaza-2,4-cyclopentadien. Farb- und geruchloser Feststoff.
Gefahren für Mensch und Umwelt
Verursacht Verätzungen. Gesundheitsschädlich beim Verschlucken.
Nicht mit starken Oxidationsmitteln, Säuren oder Säureanhydriden in Berührung bringen.
LD50 (oral, Ratte): 970 mg/kg
Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln
Schutzhandschuhe als kurzzeitiger Staubschutz.
Verhalten im Gefahrfall
Trocken aufnehmen. Der Entsorgung zuführen. Nachreinigen. Staubentwicklung vermeiden.
Kohlendioxid, Wasser, Schaum, Pulver.
Brennbar. Im Brandfall können Kohlenmonoxid und nitrose Gase freigesetzt werden.
Erste Hilfe
Nach Hautkontakt: Mit reichlich Wasser abwaschen, abtupfen mit Polyethylenglycol 400.
Nach Augenkontakt: Mit reichlich Wasser bei geöffnetem Lidspalt mindestens 10 Minuten ausspülen. Sofort Augenarzt hinzuziehen.
Nach Einatmen: Frischluft.
Nach Verschlucken: Reichlich Wasser trinken lassen. Erbrechen auslösen. Arzt hinzuziehen.
Nach Kleidungskontakt: Kontaminierte Kleidung sofort entfernen.
Ersthelfer: siehe gesonderten Anschlag

Sachgerechte Entsorgung
Als feste Laborchemikalienabfälle oder gelöst als halogenfreie, organische Lösemittelabfälle.
läuterung methode
Crystallise imidazole from *benzene, CCl4, CH2Cl2, EtOH, pet ether, acetone/pet ether and distilled de-ionized water. Dry it at 40o under vacuum over P2O5. Distil it at low pressure. It is also purified by sublimation or by zone melting. [Snyder et al. Org Synth Coll Vol III 471 1955, Bredereck et al. Chem Ber 97 827 1964, Caswell & Spiro J Am Chem Soc 108 6470 1986.] 15N-imidazole crystallises from *benzene [Scholes et al. J Am Chem Soc 108 1660 1986]. [Beilstein 23 II 34, 23 III/IV 564, 23/4 V 191.]
Imidazol Upstream-Materialien And Downstream Produkte
Upstream-Materialien
Imidazol-4,5-dicarbonsure Glyoxal Ammoniak, wssrige Lsung Benzimidazol Kaliumhydroxid Wasserstoffperoxid Formaldehyd Kupferoxid Ammoniumchlorid Hydrogenchlorid o-Phenylendiamin
Downstream Produkte
Purin-2(3H),6(1H)-dion Miconazolnitrat Imidazol-2-ylaminsulfat 1-Methylimidazol 1-(p-Hydroxyphenyl)imidazol 1,2,3,6-Tetrahydro-2,6-dioxopyrimidin-4-carbonsure, Verbindung mit 5-Amino-1H-imidazol-4-carboxamid (1:1) 1H-Imidazol-1-propylamin 1-(1-((4-Chlor-2-(trifluormethyl)-phenyl)imino)-2-propoxyethyl)-1H-imidazol 1-(p-Toluolsulfonyl)imidazol 1-(2-(Allyloxy)-2-(2,4-dichlorphe-nyl)ethyl)-1H-imidazol (Z)-1-[2-(2,4-Dichlorphenyl)-2-[[(2,4-dichlorphenyl)oxy]imino]ethyl]-1H-imidazolmononitrat Clotrimazol 1-Methyl-5-nitro-1H-imidazol Climbazol 4-Nitroimidazol Ketoconazol Econazol
Imidazol Anbieter Lieferant Produzent Hersteller Vertrieb Händler.      Global( 529)Lieferanten     
Firmenname Telefon Fax E-Mail Land Produktkatalog Edge Rate
Hebei Guanlang Biotechnology Co., Ltd.
+86-0311-66562153 whatsapp +8615203118427
+86-0311-66562153sales@crovellbio.com CHINA 417 50
Capot Chemical Co.,Ltd.
+86 (0)571-855 867 18
+86 (0)571-858 647 95sales@capotchem.com China 19958 60
Shenzhen Sendi Biotechnology Co.Ltd.
0755-23311925 18102838259
0755-23311925Abel@chembj.com CHINA 3218 55
Henan DaKen Chemical CO.,LTD.
+86-371-55531817
info@dakenchem.com CHINA 22063 58
Henan Tianfu Chemical Co.,Ltd.
0371-55170693
0371-55170693info@tianfuchem.com CHINA 20795 55
Mainchem Co., Ltd.
+86-0592-6210733
+86-0592-6210733sales@mainchem.com CHINA 32764 55
Anhui Royal Chemical Co., Ltd.
+86-025-86736275
dana.jiang@royal-chem.com CHINA 790 55
Hefei TNJ Chemical Industry Co.,Ltd.
86-0551-65418684 18949823763
86-0551-65418684info@tnjchem.com China 1582 55
Shaanxi Yikanglong Biotechnology Co., Ltd.
17791478691
yklbiotech@163.com CHINA 300 58
Hebei Ruishun Trade Co.,LTD
86-311-66111018
86-311-66111018Mike@rsbiology.com CHINA 300 58
 
288-32-4(Imidazol)Verwandte Suche:
Cyclopentadien 1H-Imidazol-4,5-dicarbonitril 1,1'-Carbonylbis-1H-imidazol Imidazol Levamisolhydrochlorid Benzimidazol
1,3-Dia-zole,Miazole 1H-Imidazol Formamidine, N,N'-vinylene- glioksal IMD Imidazol Imidazolin 1,3-DIAZA-2,4-CYCLOPENTADIENE 1,3-DIAZOLE 1H-IMIDAZOLE AKOS BBS-00004265 LABOTEST-BB LTBB001344 IMIDAZOLE BUFFER Imutex Methanimidamide, N,N'-1,2-ethenediyl- methanimidamide,N,N’-1,2-ethenediyl- Miazole n,n’-vinylene-formamidin Pyrro(b)monazole USAF ek-4733 usafek-4733 IMINAZOLE IMIDAZOLE GLYOXALIN GLYOXALINE GLYOXALINE BUFFER N,N'-VINYLENEFORMAMIDINE imidazole buffer solution IMIDAZOLE,REAGENT Imidazoie LMIDAZOLE Imidazole Zone Refined IMIDAZOLE BUFFER GRADE IMIDAZOLE MOLECULAR BIOLOGY GRADE 1,3-DIAZA-2,4-CYCLOPENTADIENE, HIGH PURITY 1,3-Diaza-2,4-cyclopentadiene, high purity >99% Imidazole high purity Imidazole Zone Refined (number of passes:30) Imidazole [for Buffer] Imidazole [for Fluorimetric Analysis] Glyoxaline, lminazole IMIDAZOLE extrapure AR IMIDAZOLE pure Glyoxaline solution, Imidazole solution 1,3-Diaza-2,4-cyclopentadiene, Glyoxaline Imidazole, 99+%, crystalline Imidazole, crystalline Imidazole,for analysis ACS IMIDAZOLEANALYTICAL GRADE IMIDAZOLERESEARCH GRADE Imidazole,1,3-Diaza-2,4-cyclopentadiene, Glyoxaline IMidazole 0.25 Ondansetron impurity E (Ph Eur) Ondansetron impurity E Crystallization solution 6/Fluka-Kit No 70437 Ondansetron EP Impurity E Imidazole anhydrous, free-flowing, Redi-Dri(TM), ACS reagent, >=99% Imidazole Vetec(TM) reagent grade, 98%
Urheberrecht 2017 © ChemicalBook. Alle Rechte vorbehalten.